Z U M - G r u n d s c h u l p o s t

Webmail
Informationen
Hilfe
Kontakt
Impressum
Intern

 
 

 

ZUM-Grundschulpost - Antworten für Kinder

 

Du möchtest gern eine E-Mail-Adresse haben? Mit der Du Dich mit Deinen Freunden unterhalten, Briefe schreiben oder Bilder verschicken kannst?

Dann bist Du hier genau richtig!

Wie Du bestimmt schon von anderen Stellen im Internet weißt, ist das mit dem Internet aber nicht immer so einfach! Es gibt Menschen, die nutzen das Internet um damit keine guten Dinge zu machen: Sie stellen verbotene Sachen auf ihre Internetseite, sie schreiben gemeine Sachen über andere Menschen oder sie schicken anderen Menschen immer wieder unsinnige E-Mails. Wir wünschten uns, dass das nicht so wäre, aber es ist nun einmal so! Deshalb gibt es bei uns ein System, das Dich vor den unnötigen oder falschen E-Mails schützen soll. Ganz einfach ist das aber nicht und deshalb kannst Du Dich bei uns immer nur mit einem Erwachsenen anmelden.

Also frage doch einfach Mama oder Papa, Deinen Lehrer oder aber Deinen Betreuer, die können für Dich eine E-Mail-Adresse einrichten. Dafür sollen sie sich einfach bei uns melden.

Wenn Du schon eine E-Mail-Adresse bei uns hast, dann kannst Du sofort loslegen! Klicke einfach hier, dann kommst Du zu der Seite, bei der Du loslegen kannst!

 

ZUM-Grundschulpost - Antworten für Eltern/Lehrer/Erzieher

Auch Grundschüler sollen das Internet mit all seinen Möglichkeiten kennen lernen. Deshalb bietet die ZUM (Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e.V.) jetzt einen E-Mail-Dienst an, der speziell für Kinder in diesem Alter gedacht ist. Um mit weit entfernten oder aber auch ganz nahe wohnenden Freunden, Bekannten oder Verwandten zu erzählen oder Bilder auszutauschen, ist dieser Dienst genau richtig. Hier hat Ihr Kind die Möglichkeit, die modernen Kommunikationsmethoden weitgehend ungestört von Werbung, Spam oder belästigenden E-Mails einzuüben. "Weitgehend" deshalb, weil man einen hundertprozentigen Schutz nie garantieren kann, ohne nicht im Gegenzug Vorteile einzuschränken oder sogar ganz zu unterdrücken.
Schutzsysteme der ZUM-Grundschulpost

Damit ein E-Mail-System für Kinder kindgerecht ist, müssen bestimmte Anforderungen erfüllt werden. Diese führen dazu, dass wir Maßnahmen ergreifen mussten, die das Schreiben und Empfangen von E-Mails beschränken. Im Gegensatz zu strikten Lösungsmöglichkeiten haben wir uns dabei auf eine "individuelle Variante" geeinigt. Diese sieht den Schutz der jungen Nutzer vor ungeeigneten Inhalten in E-Mails oder im Internet und vor Spam-Mails wie folgt vor:

1. Eine E-Mail-Adresse bewilligen wir nur mit schriftlichem Antrag. Dabei ist es auch möglich, für mehrere E-Mail-Adressen als Bezugsperson aufzutreten.
2. Von jeder E-Mail, die an eine Grundschulpost-Adresse geschickt wird oder von einer Grundschulpost-Adresse abgesandt wird, wird eine Kopie an eine erwachsene Bezugsperson gesandt. Dadurch wollen wir dem Missbrauch des Systems vorbeugen.
3. Jedes Kind kann sich ein Adressbuch anlegen. E-Mail-Adressen, die in diesem Adressbuch verzeichnet sind, werden unmittelbar an das Kind weiter geleitet. Alle anderen E-Mails mit unbekannten Absenderadressen werden nicht direkt an das Kind durchgestellt. An die Elternadresse allerdings schon. Das Kind erhält nur die Absenderzeile, die Betreff-Zeile und einen Warnhinweis. Dann kann es selbstständig entscheiden, ob es die Absender-E-Mail-Adresse neu in das eigene Adressbuch aufnehmen und dann die E-Mail ansehen möchte oder nicht. E-Mails mit Spam und Viren werden außerdem vom System noch einmal getrennt vorab gefiltert.
4. Dateianhänge sind möglich, werden jedoch bis zu einer bestimmten Dateigröße begrenzt.
5. Alle E-Mails werden im Textformat empfangen und verschickt.
6. Kinder, die nicht (mehr) im Grundschulalter sind, können den Dienst nicht nutzen.

PDF-Dateien

Anmeldeformular (Bitte leserlich ausfüllen und per Post an die angegebene Adresse senden.)

Wenn Sie als Lehrer oder Betreuer eine Gruppe anmelden möchten und die E-Mail-Kopien nicht an Ihre Privatadresse gesandt haben wollen, dann empfehlen wir die Einrichtung einer neuen Adresse bei der ZUM. Diese erhalten Sie durch Ausfüllen des Formulars auf den Seiten des ZUM-Mail-Portals.

E-Mail Benutzungsanleitung (Erwachsene)

Arbeitsblätter für die Arbeit mit Schülern

Arbeitsblatt 1 (Anmelden am E-Mail-Postfach)

Arbeitsblatt 2 (Neue E-Mails öffnen und lesen)

Arbeitsblatt 3 (Eine E-Mail schreiben)

Arbeitsblatt 4 (Ein Attachment an eine E-Mail anhängen)

Arbeitsblatt 5 (Ein Attachment einer E-Mail öffnen)

Arbeitsblatt 6 (Das Adressbuch verwalten)

Unterstützung bei der medienpädagogischen Arbeit mit Kindern und E-Mails und der Einführung eines E-Mail-Dienstes bekommen Sie auch auf den Seiten des Internet-ABC. Dort gibt es auch theoretische Hilfe und praktische Übungen für Kinder.

Weitere Arbeitsblätter zu diesem und zu anderen Themen zum Bereich "Computer- und Interneteinsatz an Grundschulen" finden Sie auf den Seiten von TiP@Gs.

Los gehts...
Wenn Ihre Kinder/Ihr Kind bereits über eine E-Mail-Adresse bei der ZUM-Grundschulpost verfügt, dann kann Ihr Kind hier die Post abrufen und verschicken.
Wenn Sie Probleme bei der Nutzung der ZUM-Grundschulpost haben, schauen Sie bitte auf unsere Hilfeseite oder schreiben Sie uns eine E-Mail an email@grundschulpost.de.
Die Redaktion von Klick-Tipps bestätigt: Die ZUM-Grundschulpost gehört zu den 100 besten Internetseiten für Kinder im Internet.
 
Die ZUM-Grundschulpost ist Mitglied im Verein Seitenstark e.V. (www.seitenstark.de)
Die ZUM-Grundschulpost gehört zu Grundschule auf ZUM.de (www.zum.de/grundschule).


 

 
   © 2006 - 2015 by ZUM   •   email@grundschulpost.de   •   ZUM.de